Braunes Köperfett

Braunes Körperfett verbraucht nach neuesten Erkenntnissen Kalorien und hilft somit beim Abnehmen. Aktuelle Studien zeigen, dass der, beim Erwachsenen sehr geringe Anteil an Körperfett sich relativ leicht steigern lässt.

Braunes Körperfett

Im menschlichen Körper gibt es zwei Arten von Körperfett. Das weiße Körperfett ist hinlänglich bekannt und verhasst. Im weißen Körperfett wird Energie für schlechte Zeiten gespeichert und es lagert sich rund um Organe und unter der Haut ein.

Das braune Körperfett ist den meisten Menschen unbekannt und erfüllt im Körper eine ganz andere Aufgabe, als sein weißer Namensfetter. Sehr hohe Anteile an braunem Körperfett haben Tiere, die einen Winterschlaf machen. Beim erwachsenen Menschen ist der Anteil sehr niedrig und es wurde lange angenommen, dass braunes Körperfett nur bei Säuglingen aktiv ist. Studien aus dem Jahr 2009 haben aber aktive braune Körperfettanteile bei Erwachsenen nachgewiesen. Allerdings ist die Menge wesentlich geringer als bei Neugeborenen, die aufgrund des geringen Muskelanteils und der geringen Fettschicht sehr stark vom Auskühlen bedroht sind.

Körpereigenes Heizkraftwerk

http://www.koerperfett-analyse.de

Kälte kann den Anteil an braunem Körperfettanteil steigern

Das tolle an den braunen Körperfettzellen, die in Schulter- und Nackenregion sitzen ist, dass sie Energie direkt in Wärme umwandeln, also Kalorien im wahrsten Sinn des Wortes verbrennen.

Um diesen Effekt für einen höheren Energieumsatz zu nutzen sucht man derzeit nach Methoden mit denen man braunes Körperfett zum Wachstum anregen kann.

Am 05.04.2016 hat der NDR in der Sendung Visite

einen interessanten Beitrag zum Thema braunes Körperfett ausgestrahlt.

Demnach ist es möglich den Anteil des energieverennenden braunen Körperfett durch Kälte zu steigern. In der, im Beitrag erwähnten Studie hat ein Probant den Anteil innerhalb von 10 Tagen, in denen er sich in einem Raum mit 16° aufgehalten hatte, verdoppelt.

Die Pharmaindustrie ist momentan auf der Suche nach einem Mittel, das den selben Effekt mit Medikamenten auslöst, da die Erhöhung der Masse des braunen Körperfetts den Energieverbrauch steigert und damit den Verbrauch überschüssiger Kalorien begünstigt. Im Tierversuch ist es auch bereits gelungen weißes Körperfett in braunes umzuwandeln.

Es bleibt zu hoffen, dass diese Entwicklung positiv verläuft und in den nächsten Jahren ein Pille gegen Fett auf den Markt kommen wird.

One thought on “Braunes Köperfett

  1. Pingback: Körperfett Messmethoden - Diät-Ticker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.