Crosstrainer – platzsparendes Workout

Das gute alte Zimmerfahrrad hat bereits Generationen dabei geholfen daheim Kalorien zu verbrennen. Ein Ausdauertraining, das gezielt große Muskelgruppen anspricht und dadurch Kalorien verbrennt, ist das Training auf dem Crosstrainer. Ein Fitnessgerät, das viele Vorteile hat und das durchaus auch seinen Platz im Wohnzimmer finden kann.

Was ist ein Crosstrainer?

Ein Crosstrainer, oder Ellipsentrainer ist ein Fitnessgerät, das Ober- und Unterkörper trainiert. Der Name Crosstrainer kommt daher, dass jeweils ein Arm und das gegenüberliegende Bein vorne und ein Arm und das andere Bein hinten ist. Dadurch bildet der Körper ein großes X. X-Trainer, oder eben Crosstrainer nennt man das Gerät daher. Der Crosstrainer verfügt über zwei Fussrasten, auf denen die Füße platziert werden. Diese Fussrasten bewegen wie große Pedale ein Schwungrad. Um das Gleichgewicht zu halten und einen zusätzlichen Trainingseffekt zu erzielen sind an den Pedalen jeweils Stangen mit Haltegriffen befestigt. Die Standen sind in der Mitte befestigt und bewegen sich nach vorne und nach hinten, wenn sich die Pedale bewegen. Während man die Beine dazu verwendet, die Pedale zu bewegen, arbeiten die Arme an den Haltegriffen.

Crosstrainer - platzsparendes Workout auf koerperfett-analyse.de

Ganzkörpertraining

Das Training am Crosstrainer ist ein sehr effizientes Workout. Durch den Einsatz von Armen und Beinen sind zahlreiche große Muskelgruppen im Einsatz, was den Kalorienverbrauch natürlich begünstigt. Die Konstruktion sorgt dafür, dass die Bewegung ausgesprochen gelenksschonend erfolgt. Erschütterungen, wie beim Laufen, oder starkes Anwinkeln entfällt und die Beine werden fast gestreckt nach vorne und nach hinten bewegt. Die Bewegen entspricht einem leichten Treppensteigen und bringt keine hohen Belastungen der Gelenke mit sich. Das Training am Crosstrainer ist auch für ältere Personen geeignet.

Kaufen, oder Mieten

Um ein regelmäßiges Workout auf einem Crosstrainer zu absolvieren gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Die erste Variante ist die Mitgliedschaft in einem Fitnessclub. Hier stehen unter anderem auch Crosstrainer zur Verfügung. Eine hervorragende Variante, solange der Schweinehund mitspielt. Der Weg ins Fitnesscenter ist ein Aufwand und eine Hemmschwelle, die oft groß genug ist um das Training ausfallen zu lassen. Außerdem ist der Zeitaufwand sehr hoch. Für eine halbe Stunde leichtes Training nimmt man oft eine weite Anreise, Parken, zweimal Umkleiden und evtl. Duschen in Kauf. Einen Crosstrainer kaufen wäre die zweite Variante. Hier ergeben sich eine Reihe von Vorteilen. Die Anschaffung entspricht mit 300-500€ etwa einem bis maximal zwei Jahren Mitgliedschaft im Fitnesscenter. Die Hemmschwelle wird deutlich geringer, wenn das Gerät daheim zur Verfügung steht und man hat eine ständige Erinnerung an die guten Vorsätze vor Augen.

Kurztraining

Was im Fitnesscenter ineffizient wäre, ermöglicht ein Crosstrainer daheim. Mal eben für 10 Minuten trainieren, die Lieblingsserie statt auf der Couch am Crosstrainer sehen, oder ein kleines Ritual vor dem Frühstück einführen. Die Möglichkeiten sind grenzenlos und der eigene Crosstrainer eröffnet viele einfache Möglichkeiten um seine persönliche Fitness sukzessive zu steigern. Die Anschaffung eines Crosstrainer ist also eine lohnende und sinnvolle Sache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.