Raspberry Ketone – Abnehmen mit Himbeerketon

Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt, die ein leichteres und schnelleres Abnehmen versprechen. Eines davon ist Raspberry Ketone. Eine chemische Verbindung, die in Himbeeren, aber auch in anderen Beeren vorkommt und für den typischen Duft der Himbeeren verantwortlich ist. Wie kann uns das Himbeerketon aber beim Abnehmen unterstützen?

The Dr. Oz Show

Dr. Mehmet Oz, ein türkischstämmiger Amerikaner, der ab 2004 in der Ophra Winfrey Show 5 Jahre lang als Gesundheitsexperte aufgetreten ist, hat heute eine eigene Show, die täglich im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Der, 1986 auf der University of Pennsylvania promovierte Arzt und Herz-Torax-Chirurgg leitet das Institut für Herz-Kreislauf Erkrankungen und das Programm für Komplementärmedizin auf dem New York-Presbyterian Hospital. Seit 2009 informiert er das amerikanische Publikum über medizinische Entwicklungen in der Dr. Oz Show. Die Show wurde im ersten Jahr auch für einen Emmy als beste informative Talkshow nominiert.

Dr. Oz hat in seiner Show im Februar 2012 Raspberry Ketone als Fatburner präsentiert. Die Folge war ein wahrer Ansturm auf die amerikanischen Läden, bis es zu Engpässen in der Verfügbarkeit kam.

Raspberry Ketone

Himbeerketon kommt in Himbeeren, Brombeeren und einigen anderen Früchten natürlich vor. Es kann auch synthetisch hergestellt werden. Es enthält ein Enzym, das Fett verbrennt und steigert die Produktion von Adiponektin. Adiponektin wird im Körper von den Fettzellen gebildet. Bei übergewichtigen Menschen sinkt der Adiponektin-Spiegel, weil die vollen Körperfettzellen die Sekretion herunterfahren. Raspberry Ketone steigert das Adiponektin wieder. Dr. Oz beschreibt den Effekt so, dass das Raspberry Ketone dem Körper vorspiegelt schlank zu sein. Die Diätexpertin in der Show beschreibt die Wirkung als unterstützend für eine Diät und das Abnehmen.

Raspberry Ketone auf koerperfett-analyse.de

Himbeerketon sorgt für den besonderen Duft der Himbeeren

Fatburner Himbeerketon

Das Raspberry Ketone kann im Rahmen einer Diät, zusammen mit gesunder Ernährung und Bewegung den Fettabbau unterstützen. Auch wenn oft der Eindruck entsteht, es handelt sich um ein Wundermittel, so ist für eine nachhaltige Körperfett- und Gewichtsreduktion auch eine Umstellung der Lebensgewohnheiten erforderlich. Allerdings gibt es im Tierversuch auch den Nachweis, dass Raspberry Ketone direkt und ohne weitere Maßnahmen gegen das Körperfett wirkt.

Die Studie zur Wirkung von Raspberry Ketone auf koerperfett-analyse.de

Studie zu Raspberry Ketone und seine Wirkung auf koerperfett-analyse.de

wissenschaftliche Studie

In einer japanischen Studie zum Himbeerketon wurde 2004 die Wirkung der hochdosierten Gabe von Raspberry Ketone an Mäuse untersucht. Das Team der Ehime University School of Medicine untersuchte zwei Gruppen von Mäusen. Die erste Gruppe wurde sehr fettreich ernährt, erhielt über einen Zeitraum von 10 Wochen aber einen Anteil von 0,5 bis 2% an Raspberry Ketone in der Nahrung. Die zweite Gruppe erhielt in den ersten Wochen eine fettarme Diät und wurde in den letzten 5 Wochen bei 1 % Rasperry Ketone auf dieselbe fettreiche Diät gesetzt, wie die erste Gruppe.

Die Ergbenisse sind überzeugend. Das Himbeerketon hat verhindert, dass die Mäuse zunahmen. Auch die Bildung einer Fettleber wurde durch das Raspberry Ketone verhindert. Der Körperfettanteil der Mäuse bliebt trotz der fettreichen Ernährung konstant.

Pflanzliche Diätpillen

Möchte man pflanzliche Diätpillen erwerben, dann gibt es eine Reihe von Bezugsquellen im Internet. So erhält man auch Raspberry Ketone in gut sortierten Online Shops. Die Produkte enthalten pures Himbeerketon und sollten nach der Anweisung des Herstellers dosiert werden. Zwar gibt es bei Raspberry Ketone keine nachgewiesenen Nebenwirkungen, trotzdem sollte man eine Überdosierung vermeiden.

Raspberry Ketone Pure, ein Himbeerketonpräparat enthält pro Kapsel 1.200 Milligramm Raspberry Ketone. Die Empfehlung des Herstellers lautet je 1 Kapsel vor den Mahlzeiten einzunehmen. Geht man von kleinen Portionen mit etwa 350 Gramm aus, dann entspricht eine Kapsel etwa 0,35% der Ernährung. Man liegt mit der Kapsel also deutlich unter der Menge, die den Mäusen in der Studie gefüttert wurde.

Wunder erwarten

Auch wenn es toll wäre, wenn eine Kapsel mit Fatburner unmittelbar das überschüssige Körperfett reduzieren würde, so darf man eine solche Wirkung von keinem Präparat erwarten. Himbeerketon kann helfen die Plateauphase bei einer Diät zu überwinden und sorgt aufgrund des gesteigerten Adiponektin für weniger Hunger und mehr Aktivität. Die positiven Eigenschaften des Himbeerketon sind wissenschaftlich belegt. Eine Veränderung der Lebensgewohnheiten ist aber eine unbedingte Voraussetzung, will man Übergewicht nachhaltig abbauen. Für jedes Abnehmen empfiehlt es sich auch, den eigenen Körperfettanteil im Auge zu behalten. Geeignete Geräte und alles Wissenswerte über die Körperfettmessung finden Sie oben im Menü.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.