Körperfett Messmethoden

Es gibt verschiedene, mehr oder weniger exakte Methoden den eigenen Körperfettanteil zu ermitteln. Neben der Messgenauigkeit ist auch der Geldbeutel ausschlaggebend für die Auswahl der Messmethode.

Mechanische Messung

Die Messung erfolgt mittels verschiedener mechanischer Messgeräte, die die Dicke einer Körperfalte,  den Körperumfang und das Körpergewicht ermitteln.

Calipometrie mit der Körperfettzange, oder Caliperzange

Mit der Körperfettzange, oder Caliperzange wird die Dicke einer Hautfalte gemessen. Anhand der Dicke können Rückschlüsse auf den Körperfettanteil gezogen werden.

>Weiter zu den Detailinformationen zur Körperfettzange


Maßband

Um den Körperumfang zu ermitteln wird der Umfang am Bauch mit einem Maßband gemessen. Man kann dabei auf ein herkömmliches Maßband, oder ein spezielles Umfangmaßband zurückgreifen.

>Weiter zu den Detailinformationen zum Massband

 


Bioelektrische Impedanzanalyse – BIA

Die Messung erfolgt durch Ermittlung des elektrischen Widerstands des Körpers. Dazu wird ein schwacher Strom (< 1 mA) an mehreren Messpunkten angelegt und der Widerstand mittels Sensoren ermittelt.

Dabei wird im wesentlichen zwischen zwei Gerätetypen unterschieden.

>Weiter zur den Detailinfos zu Bioelektrische Impedanzmessung (BIA)

 

Körperanalysewaage

Die klassische Körperwaage wird um ein integriertes Körperfettanalysegeräts erweitert. Damit wird Gewicht und Körperfettanteil gleichzeitig ermittelt.

Unterschieden wird zwischen Geräten, die nur Sensoren an den Füssen haben und eine 4-Punkt-Messung durchführen und Geräten, die zusätzlich mit einem Handteil mit weiteren Sensoren ausgestattet sind und eine 8-Punkt-Messung unterstützen.

>empfohlene Körperanalysewaagen

 


Körperfettmessgerät

Bei einem klassischen Körperfettmessgerät handelt es sich um ein Handgerät mit dem eine 4-Punkt-Messung durchgeführt wird.

>empfohlene Körperfettmessgeräte


Nicht zu Hause durchführbare Methoden

Die hier gelisteten Methoden werden nicht weiter erklärt, da sie für die Messung des Körperfettanteils zu Hause irrelevant sind und nur in Kliniken und Labors durchgeführt werden können.

Luftverdrängungsplethysmographie

So kompliziert, wie der Name ist auch die Messung selbst. Die Person sitzt in einer dichten Kapsel, während die Luftverdrängung gemessen wird. Aus der Menge der verdrängten Luft kann ein Rückschluss auf die Zusammensetzung des Körpers gezogen werden.

Hydrodensitometrie

Beim sogenannte Unterwasserwiegen wird das Gewicht der Person unter Wasser ermittelt. Anhand des Gewichts und dem Rückschluss auf das verdängte Wasser kann wiederum auf die Zusammensetzung, bzw. den Körperfettanteil der Person geschlossen werden.

Dual-Röntgen-Absorptiometrie

Zwei Röntgenbilder unterschiedlicher Intensität werden angefertigt. Die beiden Bilder ermöglichen es, die verschiedenen Bestandteile des Körpers auszuwerten.

> Weiter bei Massband