Sehr schlanke Stars

Die Zeiten wandeln sich und die Digitalisierung schreitet immer weiter voran. Eine Branche, die das besonders zu spüren bekommt ist der Zeitschriftenverlag. Printmedien haben seit Jahren rückläufige Auflagen zu verzeichnen. Trotzdem halten sich die Magazine auch in Zeiten des Internets. Die deutsche Regenbogenpresse hat viele Vertreter, die sich mit Stars und Sternchen auseinandersetzen. Jede Woche gibt es neue Skandale und Aufreger, die die Leser unterhalten. Die acht größten Vertreter kommen auf eine wöchentliche Auflage von mehr als drei Millionen Exemplaren. Dazu kommen heute auch noch die Onlinezugriffe. Neben Liebesgeschichten, peinlichen Auftritten und Schicksalsschlägen dreht es sich auch immer wieder um das Gewicht und die Figur der Promis. Sehr schlanke Stars werden genauso gezeigt, wie übergewichtigte. Oftmals ein Grund, den Menschen im Rampenlicht nachzueifern.

Promis

Es braucht oft nicht viel um prominent zu werden. Eine Beziehung mit einer bekannten Persönlichkeit, oder ein Auftritt in einem Fernsehformat kann ausreichen. Die Fernsehsender bemühen sich darum, ihre eigenen Stars zu erschaffen. Bachelor und Bachelorette und next Topmodels werden gecastet, ein paar Folgen lang begleitet und sind danach ausreichend bekannt. Ausreichend bekannt um in anderen Formaten eingesetzt zu werden. Sie ziehen dann in Dschungelcamps und Ferienhäuser und bringen dort Quoten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den Shows, bei denen es um das Verkuppeln von jungen und schönen Menschen geht, sind in den meisten Fällen schlank und sportlich. Sieht man sich die jungen Damen an, die sich um die Gunst des Bachelors bemühen, dann entsteht schnell der Eindruck, dass ihr Aussehen normal ist. Schließlich bemühen sich 22 junge Frauen in jeder Staffel um den Mann.

Sehr schlanke Stars auf koerperfett-analyse.de
Auf dem roten Teppich inszenieren sich die Schauspieler

Casting

Allerdings muss man dabei bedenken, dass die Teilnehmer im Vorfeld ein Casting durchlaufen. Hier wird gezielt auf die optische Erscheinung geachtet. Die gezeigten Damen entsprechen also sicherlich nicht dem Durchschnitt, sondern sind eben die besten der Bewerberinnen. So wie bei Castingshows, wie DSDS der Eindruck entsteht, dass alle Bewerber relativ gut singen können, sieht man nur eine mehrfach gefilterte Auswahl. Nach der Bewerbung werden die Kandidaten ein erstes Mal gesichtet. Erst wer diese Vorauswahl überstanden hat kommt vor die prominente Jury. Auch hier werden nicht alle Castings gezeigt. Wir bekommen also eine Auswahl zu sehen, die so zusammengestellt wurde, dass sie den Vorstellungen des Senders entspricht.

Sehr schlanke Stars

Das Leben als Star ist anstrengend und fordernd. Den Rang als Prominenter muss man sich erst verdienen und anschließend dafür sorgen, nicht in Vergessenheit zu geraten. Die Bekanntheit ist wichtig. Daher sind Websites wie www.loomee-tv.de nicht nur für den Leser unterhaltsam, sondern auch für die Promis wichtig. Sie müssen im Gespräch bleiben. Manche berühmte Persönlichkeiten haben sich ihre Stellung damit verdient, dass sie ein Leben lang gearbeitet haben. Sänger und Schauspieler haben viel geleistet und werden für ihre Leistungen geachtet. Andere sogenannte Stars haben da wenig vorzuweisen. Eine Kurzehe mit einer Berühmtheit, oder ähnliche Lebensabschnitte können ausreichen um zumindest eine Weile in derselben Liga zu spielen, wie verdiente Personen. Für solche Promis ist es wichtig, sich interessant zu machen. Dazu zählt bei vielen auch ihr Erscheinungsbild und damit auch ihr Gewicht.

Sehr schlanke Stars auf koerperfett-analyse.de
Die Prominenten sind oft ein Idealbild, dem wir nacheifern

Professionelle Schauspieler

Man darf nicht vergessen, dass viele der Prominenten tatsächlich professionelle Schauspieler sind. Sie werden nach ihrem Typ besetzt und müssen eine bestimmte Art von Mensch verkörpern. Das führt dazu, dass viele Stars auch sehr auf ihren Körper achten. Der Körper und ihr Aussehen ist neben ihrem Talent das Kapital mit dem sie arbeiten. Sieht man sich die verschiedenen Filme an, dann stellt man fest, dass die großen Stars auch für ihren Körper für ihre Rollen verändern. Nicht nur die Frisur wird angepasst. Für seine Rolle als Muhammad Ali hat Will Smith nicht nur ein intensves Boxtraining absolviert, sondern auch 17,5 Kilogramm zugelegt. Den Rekord hält allerdings Christian Bale, der zuerst für eine Rolle 28 Kilogramm abgenommen und für den nächsten Film ganze 50 Kilogramm zugenommen hat.

Gesundes Gewicht

Solche Gewichtszu- und abnahme innerhalb kürzester Zeit sind gefährlich und gesundheitsschädlich. Auch Stars setzen auf Diät, wenn es darum geht sich fit zu halten. Geht es um die Vorbereitung für eine Tournee, oder ein Filmprojekt, dann müssen auch Prominente sich vorbereiten. Was leichtfüßig aussieht ist das Ergebnis harter Arbeit und eiserner Disziplin. Als Prominenter darf man sich nicht gehen lassen. Der Job auf der Bühne ist anstrengend und fordernd. Auch psychisch sind die Menschen im Rampenlicht starken Belastungen ausgesetzt. Essstörungen sind weit verbreitet. Lady Gaga litt in ihrer Jugend an Bulimie. Victoria Beckham hat einige dramatische Diäten hinter sich. Kate Winslet litt an Anorexie und Bulimie und auch Elton John litt an einer Essstörung.

Sehr schlanke Stars auf koerperfett-analyse.de
Die Fotografen sorgen dafür, dass die Regenbogenpresse ständig neue Fotos der Stars bekommt

Vorbildwirkung

Sehr schlanke Stars und ihre Figuren sind also nicht immer auf einen gesunden Lebensstil zurückzuführen. Sie arbeiten hart daran und häufig stecken Essstörungen und andere Zwänge dahinter. Ihr Körper spielt für sie eine wichtige Rolle und stellt das Kapital dar, von dem sie leben. Es ist daher nicht empfehlenswert sich an diesen Menschen zu orientieren. Den vermeintlich perfekten Körpern nachzueifern und zu versuchen genauso schlank zu werden, ist also der falsche Weg. Stattdessen ist ein gesunder und aktiver Lebensstil die bessere Entscheidung. Regelmäßig den Körperfettanteil zu analysieren, die eigene Ernährung abwechslungsreich und ausgewogen zu gestalten und Bewegung in den Alltag zu integrieren sind ein Garant für ein dauerhaft gesundes Gewicht.

Zu schlank

Körperfett spielt in unserem Körper wichtige Rollen. Es dient der Isolierung und der Dämpfung. Außerdem wird Wasser in den Fettzellen gespeichert. Ein stark erhöhter Körperfettanteil hat viele Nachteile. Zu wenig Körperfett sorgt allerdings genauso für Probleme. Untergewichtige Menschen dürfen daher kein Vorbild sein. Sehr schlanke Stars leiden oft an einer Essstörung. Ihnen nachzueifern wäre ein Fehler. Die Auswahl an Stars ist allerdings sehr groß. So ist es auch problemlos möglich, einen normalgewichtigen Star zu finden, dem man nacheifern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.