Jeden Tag mit Bewegung abnehmen

Bewegung uns Sport sollten in keinem Leben fehlen. Fordern wir unseren Körper und bewegen unsere Muskeln, dann hat das mehrere Effekte. Der Traininseffekt tritt auch bei sehr einfachen Bewegungseinheiten ein. Neben den Muskeln stärken wir mit Bewegung Kreislauf und Atmung. Das Herz wird leistungsfähiger und schafft mit weniger Schlägen dieselbe Menge Blut. Der Körper wird effizienter, wir kommen weniger schnell aus der Puste und können über einen längeren Zeitraum aktiv sein. Training verbinden wir in erster Linie mit definierten Sporteinheiten. Training im Verein, im Fitnesscenter, oder alleine in Sportkleidung walken, laufen, oder Fahrrad fahren. Dabei kann man jeden Tag mit Bewegung abnehmen. Jeden Tag bieten sich etliche Möglichkeiten, sich zu bewegen.

Bewegungschancen

Der Alltag steckt voller Bewegungschancen. Man braucht sie nur zu nutzen. Was einfach klingt ist es in diesem Fall auch tatsächlich. Wer sich dazu entscheidet, jeden Tag die Alternativen zu wählen, die mit Bewegung verbunden sind, wird unzählige Gelegenheiten dazu finden. Der Klassiker dabei ist das Treppenhaus. Als Alternative zum Lift bietet es sich an, die eine, oder andere Etage zu Fuß zu erreichen. Auch die Treppen nach unten zu laufen ist besser, als den Lift zu verwenden. So, oder so ähnlich kann man in allen Lebensbereichen Bewegung machen. Über den Tag verteilt kann man so ein ansehnliches Bewegungspensum erreichen.

Alltag

Der Alltag im Büro vor dem PC ist geprägt von wenig Bewegung und wenig Zeit. Eine zeitlich begrenzte Mittagspause zwingt dazu, Wege rasch zurückzulegen. Morgens muss man rasch ins Büro, Abends will man schließlich heim. Die Folge sind Kurzsstrecken, die wir mit Auto, Bus, oder Bahn zurücklegen, Liftbenützung, wenn man nur eine einzige Etage hoch, oder runter will und wenig Zeit für eine gesunde ausgewogene Ernährung. Die positiven Effekte von kleinen Bewegungseinheiten liegen auf der Hand. Auf der einen Seite bewegt man seinen Körper, trainiert und wirkt damit Haltungsschäden entgegen. Auf der anderen Seite bedeutet die Entscheidung eine Strecke zu Fuß zurückzulegen auch, einen Gewinn an Lebensqualität. Entschleunigung, die uns hilft, Distanz von Termindruck und Zeitmangel zu bekommen.

Jeden Tag mit Bewegung abnehmen auf koerperfett-analyse.de
Zeitmangel, Stress und wenig Bewegung prägen unseren Arbeitsalltag oft

Entschleunigung

Wer zu Fuß geht, kann sehr gut einschätzen, wann er sein Ziel erreichen wird. Zu Fuß gibt es keinen Stau und nur sehr selten eine Umleitung. Braucht man für den Weg zur Arbeit 20 Minuten mit dem Auto, dann wird man ein- bis zweimal pro Woche 30 Minuten für die Strecke brauchen. Geht man zu Fuß, dann braucht man vielleicht 60 Minuten. Dafür kann man zu nahezu 100 Prozent sicher sein, wann man sein Ziel erreichen wird. Auf dem Weg wird man sich weniger über andere ärgern und viel mehr wahrnehmen, als wäre man mit dem Auto gefahren. Der Fußweg macht es auch möglich sich unterwegs mit frischem Obst zu versorgen um später im Büro immer wieder eine Portion Obst zu essen. Im Büro kommt man schließlich entspannt und wach an und kann direkt damit beginnen seine Aufgaben zu erledigen.

Roller und Räder

Neben der Möglichkeit zu Fuß zu gehen, stehen auch verschiedene Fahrzeuge zur Auswahl. Das Fahrrad kann für längere Strecken eingesetzt werden. Für die Kurzstrecke, oder die Kombination mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Roller eine gute Wahl. Die kleinen Tretroller können zusammengeklappt und problemlos in der U-Bahn transportiert werden. Sie finden auch bequem Platz unter dem Schreibtisch. Unterwegs verbrennt man damit Kalorien und trainiert die Beinmuskulatur. Anders als beim Fahrrad muss man das Fahrzeug nicht versperren, sondern kann es bequem mitnehmen. Ein solcher Roller ist eine hervorragende Möglichkeit Sport und Bewegung in den Alltag zu integrieren. Dabei spart man außerdem Zeit und Geld.

Jeden Tag mit Bewegung abnehmen auf koerperfett-analyse.de
Sich mit einzelnen Aktionen zu (über)fordern ist nicht zielführend

Entscheidung für Bewegung

Die kleinen Entscheidungen, die man jeden Tag trifft, sind ideal um sein Leben aktiver zu gestalten. Es ist wesentlich sinnvoller jeden Tag ein paar Etagen zu Fuß zu laufen und mal mit dem Fahrrad zu fahren, als sich mit einzelnen großen Aktionen zu übernehmen. Plant man beispielsweise einen Umzug, dann bedeutet das, zumindest wenn man sich dafür entscheidet, ihn selbt zu organisieren, eine massive Anstrengung. Ein paar Tage lang ist man mit dem Schleppen von Möbeln und Kartons beschäftigt. Solche Aktionen sollte man lieber Experten überlassen. Profis erledigen Umzüge jeden Tag, können Zeitpläne einhalten und verfügen über die notwendigen Lademittel und Transporthilfen. Sich zu verausgaben ist nicht der richtige Weg. Will man jeden Tag mit Bewegung abnehmen, dann kann man das nur erreichen, wenn man auch jeden Tag daran arbeitet.

Kleine Schritte

Dabei sind kleine, einfach in den Alltag integrierbare Bewegungen ideal. Jede Bewegung alleine ist noch nicht anstrengend und fordernd. Die Summe der vielen kleinen Impulse ergibt am Ende allerdings ein ansehnliches Trainingspensum. Macht man alles richtig, dann bemerkt man das Training auch nicht. Es läuft einfach automatisch mit und wird so, fast unbemerkt, zu einem Teil des Alltags. Auch wenn man dabei nicht mehrere Kilometer zurücklegt und verschwitzt und nach Luft ringend das selbstgesteckte Ziel erreicht, bedeutet jede Bewegung eine kleine Trainingseinheit. Das Ziel bei der alltäglichen Bewegung ist auch nicht, eine neue Bestzeit zu laufen, oder eine besondere Leistung zu erbringen.

Jeden Tag mit Bewegung abnehmen auf koerperfett-analyse.de
Kleine, aber konsequente Ziele sind das Geheimnis eines aktiven Lebensstils

Aktiver Lebensstil

Das Ziel der Bewegung im Alltag ist es, einen aktiven Lebensstil zu erreichen. Problemlos ein paar Etagen zu Fuß zu laufen und damit nach ein paar Wochen Übung auch nicht mehr aus der Puste zu kommen, ist ein Effekt, der sich ganz von selbst einstellt. Jeder Körper lässt sich trainieren. Die Reaktion ist bei allen Menschen gleich. Setzt man kleine Trainingsreize, dann steigert man damit sukzessive seine Leistungsfähigkeit. Bei sehr kleinen Einheiten sind das auch nur sehr kleine Fortschritte, aber auch diese summieren sich mit der Zeit. Ein aktiver Lebensstil sorgt dafür, dass wir unseren Bewegungsapparat regelmäßig fordern und fördern. Das Herz-Kreislauf-System wird aktiviert und insgesamt steigert man mit jeder Bewegung seine Fitness. Ein aktiver Lebensstil, bei dem Bewegung in den Alltag integriert wird, bringt langsam, aber sicher dieselben Effekte, wie Sporteinheiten. Eine tolle Möglichkeit, jeden Tag zu trainieren und oft der Einstieg in ein Leben, in dem Sport einen hohen Stellenwert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.