Die unterstützte Diät

Den Körperfettanteil zu senken und Gewicht zu reduzieren ist für viele Menschen ein wichtiges Ziel. Wenig Bewegung, falsche Ernährung und oft auch zu viel Fette und Kohlenhydrate sorgen nach und nach dafür, dass der Körper Energie in Form von Köperfett einlagert. Die Folgen sind nicht nur erhöhtes Gewicht. Auch die Figur leidet unter den zusätzlichen Fettdepots. Aber der Körperfettanteil und das Übergewicht belasten auch den Organismus. Das Körperfett gibt Entzündungsbotenstoffe ab und fordert damit den Körper ständig. Aber auch das Gewicht selbst ist eine Belastung für den Bewegungsapparat und fördert Schnarchen und Schlafapnoe. Das Gewicht und den Körperfettanteil in den Idealbereich zu bringen ist also eine Entlastung für den Körper und führt direkt und indirekt zu einer erhöhten Lebensqualität. Der Weg ist allerdings nicht für jeden Menschen leicht. Statt alleine die Energiezufuhr zu reduzieren und die Bewegung zu steigern kann eine unterstützte Diät die richtigen Impulse setzen. Speziell in der ersten Phase kann ein solches Programm die Lebensgewohnheiten ändern und einen soliden Grundstein legen.

Abnehmen

Das Prinzip ist relativ einfach. Auf der einen Seite steht die Aufnahme von Energie. Wir essen und trinken und versorgen unseren Körper damit mit Energie. Auf der anderen Seite verbrauchen wir diese Energie. Für die grundlegenden Körperfunktionen, wie Herzschlag und Atmung, aber auch für Bewegung verbraucht unser Körper Energie. Eine einfache Variante, sein Gewicht zu reduzieren, ist eine negative Energiebilanz. Nimmt man weniger Energie zu sich, als man verbraucht, dann führt das zwangsläufig zu einer Gewichtsabnahme. Das Energiedefizit gleicht der Körper durch den Abbau von Reserven, also dem Körperfett aus. Auch wenn der Körper und der Energiehaushalt tatsächlich ein sehr komplexes System ist und weder die Reduktion der Energieaufnahme, noch die Steigerung der Bewegung nicht immer sofort zum gewünschten Effekt führt, funktioniert das Prinzip langfristig.

Die unterstützte Diät auf koerperfett-analyse.de
Ein nicht unerheblicher Teil der täglich aufgenommenen Kalorien stammt aus den Getränken. Stark gesüßte, oder alkoholische Getränke während einer unterstützten Diät wegzulassen kann große Effekte haben

Schlankhungern

Isst man weniger, als man braucht, dann hungert man sich schlank. Weil unser Körper aber in der Lage ist sich sehr gut auf unterschiedliche Rahmenbedingungen anzupassen, bringt eine sehr kurze Diät meist wenig. Der Körper lernt schnell mit weniger Energie auszukommen, was dazu führt, dass er wieder Reserven einlagert, sobald man die Energiezufuhr wieder steigert. Der sogenannte Jo-Jo-Effekt tritt ein und der Erfolg der Diät ist aufgehoben. Die Lösung dafür ist nicht einfach. Tatsächlich muss man, um dauerhaft Gewicht und Körperfettanteil zu reduzieren, seinen Lebensstil ändern. Bewußte und ausgewogene Ernährung auf der einen und regelmäßige Bewegung auf der anderen Seite führen zum Idealgewicht. Trotzdem hat eine unterstützte Diät ihren Sinn. Sie kann als Einstieg mit den Lebensgewohnheiten brechen und damit ein wichtiger erster Schritt in ein neues gesünderes Leben sein.

Unterstützte Diät

Die Auswahl an Diäten ist groß. Von einfachen Regeln was und/oder wann man etwas isst, oder eben nicht, über konkrete Rezepte, bis zu Abnehmpillen und verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln, reicht die Palette. Eine unterstützte Diät, wie beispielsweise Clean 9 verbindet verschiedene Methoden miteinander. Ein System aus fünf Komponenten, das auf unterschiedliche Weise bei der Diät unterstützt. Das Programm läuft für neun Tage, wobei die ersten beiden Tage anders ablaufen, als die letzten sieben. In den ersten beiden Tagen setzt Clean 9 darauf, den Körper zu entgiften. Dazu kommen Aloe Vera Trinkgels, Tabletten aus Garcinia-Früchten, Proteinshakes und Ballaststoffe zum Einsatz. Zusätzlich wird ein Kaffeeersatz angeboten.

Die unterstützte Diät auf koerperfett-analyse.de
Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig und essentieller Teil eines gesunden Lebensstils

Clean 9

In den ersten beiden Tagen verzichtet man vollständig auf normale Mahlzeiten. Stattdessen nimmt man Proteinshakes zu sich. Für die Versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen dient das Aloe Vera Trinkgel. Die Garcinia-Kapseln heben den Blutzuckerspiegel und sorgen dafür, dass Heißhungerattacken ausbleiben. Die Ballaststoffe bestehen aus Akazienfasern, die als Pressling eingenommen werden. Ein Pressling ist eine kleine gepresste Tablette. Bei Clean 9 kommen dazu Akazienfasern zum Einsatz, die im Verdauungstrakt aufquellen und damit mehr Volumen bekommen. Ab dem dritten Tag ersetzen gesunde und ausgewogene Mahlzeiten mit bis zu 600 Kalorien einen Proteinshake. Das Programm setzt also an verschiedenen Stellen an und sorgt damit nicht nur für eine vollständige Versorgung mit allen erforderlichen Nährstoffen. Sie baut auch Heißhungerattacken und Hunger vor. Gleichzeitig setzt Clean 9 aber am Lebensstil an.

Neuer Lebensstil

Wie bereits beschrieben ist eine zeitlich begrenzte Diät in den seltensten Fällen von dauerhafter Wirkung. Um eine Veränderung des Lebensstils zu erreichen kann eine unterstützte Diät der richtige Weg sein. Ein wichtiger Aspekt der gesunden Ernährung ist das Bewußtsein dafür. Durch einen vorgegebenen Tagesablauf mit fünf unterschiedlichen Mahlzeiten pro Tag, lernt man auf Zwischenmahlzeiten zu verzichten. Feste Essenszeiten und eine bewußte Zusammenstellung der Mahlzeiten sind ein großer Schritt. Gleichzeitig ist eine tägliche Bewegungseinheit vorgesehen. Mit dem Frühstück absolviert man für mindestens 30 Minuten ein leichtes Sportprogramm. So kommt auch die Bewegung als Teil des neuen Lebensstils nicht zu kurz.

Die unterstützte Diät auf koerperfett-analyse.de
Bewegung uns Sport ergänzen die gesunde Ernährung und sollten daher bei keiner Diät fehlen. Es braucht nicht viel und ein paar leichte Übungen reichen aus um dem Körper die richtigen Signale zu senden

Unterstützung

Eine unterstützte Diät, wie Clean 9 gibt wichtige Impulse. Ein strukturierter Tagesablauf und gezielte Maßnahmen gegen Heißhungerattacken und ein allgemeines Hungergefühl, machen das Abnehmen wesentlich leichter, als ohne diese Struktur. Die einzelnen Komponenten sind sinnvoll und aufeinander abgestimmt. Unter diesem Link kann man Clean 9 kaufen. Hier kann man auch die weiterführenden Produkte erwerben. Nach der Vorbereitung durch Clean 9 steht das Programm Clean 15 für eine längere Phase des Abnehmens zur Verfügung.

Eine solche unterstützte Diät hat große Wirkung. Durch einen gezielten Eingriff in den Tagesablauf, das Ersetzen alter Rituale durch neue und eine bewußte Ernährung greift die Diät in den Lebensstil ein und passt ihn an. Ein wichtiger Aspekt ist auch die Bewegung, die bei vielen Diätprogrammen nicht gezielt gefördert wird. Bei guten und ganzheitlichen unterstützten Diäten ist sie wichtiger und fester Bestandteil.

Idealgewicht

Das Idealgewicht und einen optimalen Körperfettanteil zu erreichen ist ein anstrebenswertes Ziel. Mehr Lebensqualität, mehr Selbstbewußtsein und mehr Gesundheit sind logische Folgen des Abnehmens. Um den Jo-Jo-Effekt zu vermeiden reicht es nicht aus, radikal Gewicht zu verlieren. Ein dauerhafter Effekt tritt nur dann ein, wenn man seinen Lebensstil, also sein Essverhalten, aber auch die tägliche Bewegung verändert. Eine unterstützte Diät kann setzt genau bei der Veränderung unseres Alltags an und hilft dabei, Verhaltensmuster zu durchbrechen. Das macht sie zu einer interessanten Möglichkeit dauerhaft Gewicht zu verlieren und ein gesünderes Leben zu starten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.